Musikfest Berlin

Beethoven-Zyklus mit Igor Levit

Das Musikfest Berlin versteht sich als ein Forum für die innovative künstlerische Arbeit der großen Orchester und Ensembles im Bereich der klassischen und modernen Musik. Das Orchesterfestival der Berliner Festspiele – veranstaltet in Kooperation mit der Stiftung Berliner Philharmoniker – bildet jeweils im Spätsommer einen gewichtigen Auftakt der Berliner Konzertsaison. Internationale Spitzenorchester, Instrumental- und Vokalensembles präsentieren gemeinsam mit den großen Berliner Symphonieorchestern ein ambitioniertes Festivalprogramm mit jeweils wechselnden thematischen Schwerpunkten.

Igor Levit, François-Xavier Roth, Sir John Eliot Gardiner und Antonio Pappano

Im Jahr 2020 findet das Musikfest Berlin vom 29. August bis 23. September statt. Aus Paris wird das Orchester Les Siècles unter der Leitung seines Gründers François-Xavier Roth erwartet. Aus London reisen Sir John Eliot Gardiner, das Orchestre Révolutionnaire et Romantique und der Monteverdi Choir an. Und aus Rom kommen das Orchestra et Coro dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia – Roma mit ihrem Chefdirigenten Sir Antonio Pappano. Unter der Leitung von Vimbayi Kaziboni hebt das Ensemble Modern Orchestra ein neues abendfüllendes Werk aus der Taufe. Und Igor Levit widmet sich in acht Konzerten den 32 Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven.

Das vollständige Programm des Musikfest Berlin 2020 erscheint am 24. März 2020.