Barrierefreiheit in der Berliner Philharmonie

(Foto: Heribert Schindler)

Die Philharmonie und der Kammermusiksaal in Berlin stehen auf Grund ihrer einzigartigen Architektur von Hans Scharoun unter Denkmalschutz. Bedauerlicherweise kann deshalb ein barrierefreier Zugang nicht zu allen Bereichen gewährleistet werden. Die wichtigsten Hilfsangeboten haben wir auf dieser Seite zusammengefasst.

Parkplätze und Zufahrt zur Philharmonie

Westseite

Die öffentlichen Parkflächen an der Westseite der Philharmonie/Herbert-von-Karajan-Straße verfügen üblicherweise über eine begrenzte Anzahl ausgewiesener Behindertenparkplätze. Bitte beachten Sie: Während der Bauarbeiten am Kulturforum stehen Behindertenparkplätze nur vor dem Kammermusiksaal zur Verfügung. Die Zufahrt ist nur über die Scharounstraße möglich.

Weitere Informationen zur Baustelle bei Grün Berlin

Ostseite

Für behinderte Konzertbesucher und deren Begleitung besteht die Möglichkeit, kostenfrei kurzzeitig zum Aus- bzw. Einsteigen am Eingang Potsdamer Platz (Bühneneingang Ostseite der Philharmonie) über die Zufahrt Scharounstraße zu halten. Auf Anruf von der Parksäule aus öffnen die Pförtner die Schranke. Diese Möglichkeit besteht auch für Taxis.

Tiefgarage

Die Tiefgarage unter dem Kammermusiksaal (Zufahrt über Scharoun-Straße) ist für behinderte Gäste ungeeignet, da es keinen Fahrstuhl von dort zum Foyer gibt.

Taxis

Nach den Veranstaltungen stehen in der Regel einige Taxis bereit, auf Anfrage rufen die Pförtner auch weitere Taxis mit geringer Wartezeit je nach Verfügbarkeit.

Plätze und Tickets für behinderte Konzertbesucher

Bei dem Vermerk »B« im Schwerbehindertenausweis erhält die Begleitperson eines behinderten Gastes eine kostenlose Konzertkarte. Behinderte Gäste (Geh,- Seh-, Hörbehinderungen) sollten in der Lage sein, den Konzertsaal allein zu betreten und zu verlassen.

Beim Kauf an der Konzertkasse erteilt unser Kassenpersonal gern die entsprechenden Auskünfte. Das Team unseres Kartenbüros ist bei der Buchung entsprechender Plätze ebenfalls gern behilflich: 
Telefon: +49 (0)30 254-88 999
E-Mail


Hinweise für gebehinderte Konzertbesucher

Versehrtenloge
Rollstuhlfahrern und ihren Begleitern stehen 16 Plätze in der Versehrtenloge zur Verfügung. Leih-Rollstühle sind in der Philharmonie und im Kammermusiksaal nicht erhältlich. Rollatoren und Gehhilfen dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mit in den Saal genommen werden. Sie können an den Garderoben oder vor dem jeweiligen Saalzugang abgestellt werden.

Leicht zugängliche Plätze
Für gehbehinderte Gäste gibt es im Großen Saal der Philharmonie und im Kammermusiksaal eine begrenzte Anzahl von Plätzen, die über nur wenige Stufen erreichbar sind.

Hinweise für hörgeschädigte Konzertbesucher

Im Großen Saal der Philharmonie und im Kammermusiksaal besteht die Möglichkeit, mit Hörgeräten induktiv die Konzerte anzuhören. Hierfür ist lediglich ein mobiler Zusatzempfänger erforderlich, der das Tonsignal über eine umgehängte Schleife in das Hörgerät einkoppelt. Diese Zusatzempfänger können an den Info-Tresen kostenfrei ausgeliehen werden. Wir bitten unsere Gäste mit Hörgeräten darum, diese so einzustellen, dass Rückkopplungen und somit störende Pfeifgeräusche vermieden werden.

Hinweise für sehgeschädigte Konzertbesucher

Zusätzlich zu den üblichen Kennzeichnungen für Gefahrenstellen (schwarz-gelbe Markierungen)sind weitergehende Hilfestellungen wie z.B. Hinweise in Blindenschrift nicht verfügbar.


Unterstützung durch unser Service-Team

Bei Besuchen in der Philharmonie und im Kammermusiksaal stehen unseren Gästen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Veranstaltungsservice-Teams der Firma EVENTTEAM gern mit Rat und Tat zur Seite. Sie sind jederzeit ansprechbar und geben aktive Hilfestellung, soweit dies mit ihren festgelegten Aufgaben und Funktionen vereinbar ist. Eine individuelle Betreuung einzelner Gäste für den gesamten Konzertbesuch kann leider nicht angeboten werden.

Unsere Ehrenamtlichen

Ausschließlich bei Veranstaltungen der Stiftung Berliner Philharmoniker wird EVENTTEAM von unseren Ehrenamtlichen unterstützt. Diese Damen und Herren sind leicht an ihren hellblauen Hemden und Blusen sowie den gelben Halstüchern zu erkennen. Sie geben Hilfestellung bei der Orientierung im Haus und beantworten gern weitere Fragen, um Ihren Konzertbesuch so angenehm wie möglich zu gestalten.

Sollten Sie zusätzliche Fragen und/oder Wünsche haben, nutzen Sie auch das Kontaktformular auf unserer Website.
Zum Kontaktformular

Philharmonie Großer Saal Philharmonie Foyer Kammermusiksaal Kammermusiksaal Foyer