Unterstützen

(Foto: Uwe Hauth)

Die Arbeit der Karajan-Akademie wäre ohne die Unterstützung vieler Spender und Förderer nicht denkbar. Waren es in der Anfangszeit Persönlichkeiten aus Industrie und Wirtschaft, die die Arbeit der Akademie ermöglichten, hat sich die Gruppe der engagierten Förderer im Laufe der Jahre zu einem stattlichen Freundeskreis erweitert. Sie alle vereint bis zum heutigen Tag die Überzeugung, dass Musik Teilnahme und verlässliche Partner braucht. Die Karajan-Akademie stellt eine faszinierende Symbiose von Geschichte, Gegenwart und Zukunft dar. Die traditionsreiche Spielkultur und der einzigartige Klang der Berliner Philharmoniker werden dank der Karajan-Akademie, die auf verschiedene Art gefördert wird, für die Zukunft gesichert.

Verein

Die Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker ist ein spendenfinanzierter gemeinnütziger Verein, dessen Arbeit von einem ehrenamtlich tätigen Vorstand und Beirat begleitet wird. Die Beiratssitzung bzw. Mitgliederversammlung findet einmal im Jahr statt und ist mit Konzertbesuchen verbunden.

Karajan Alumni

Der Alumni-Kreis vernetzt die ehemaligen Stipendiat*innen untereinander und hält die Verbindung zur Karajan-Akademie und den Berliner Philharmonikern. Mit dem Mitgliedsbeitrag werden die aktuellen Stipendiat*innen und das breite Angebot der Karajan-Akademie unterstützt.

Karajan-Alumni genießen folgende Vorteile:

  • Einladung zu Proben-, Unterrichts- und Konzertbesuchen
  • Zwei Freikarten für ein Akademiekonzert pro Saison
  • Pro Saison eine Einladung zum Empfang nach einem Konzert im Backstage-Bereich
  • Exklusiver Probenbesuch bei den Berliner Philharmonikern
  • Erhalt eines regelmäßigen Newsletters mit Informationsbörse
  • Kostenfreien Zugang zur Digital Concert Hall für ausgewählte Konzerte
Jetzt anmelden

Förderkreis

Eine besondere Rolle spielt der Förderkreis, in dem sich aktive Vorstandsmitglieder, deren Unternehmen möglichst 25.000,- Euro jährlich an die Akademie spenden, für die Akademie engagieren. Der Förderkreis begleitet die Arbeit der Akademie und der Berliner Philharmoniker mit exklusiven Konzertbesuchen und im persönlichen Austausch mit dem Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker sowie mit deren Intendantin Andrea Zietzschmann und den Orchestervorständen. 

Stiftung zur Förderung der Karajan-Akademie

Die Stiftung zur Förderung der Karajan-Akademie soll die langfristige Finanzierung der Akademie sichern und ist ausschließlich auf Zustiftungen angewiesen. Alle Erträge der Stiftung kommen dem Verein zugute. 

Patenschaften

Privatpersonen und/oder Firmen können gezielt ein Stipendiumsplatz übernehmen und finanzieren somit einer Stipendiatin oder einem Stipendiaten die zweijährige Ausbildung in der Karajan-Akademie. Im Rahmen der Patenschaft, die pro Ausbildungsjahr 25.000,- Euro kostet, können die Paten an der Entwicklung der Stipendiatin oder des Stipendiaten teilhaben.

Sie erhalten freien Eintritt zu den Akademiekonzerten und den Konzerten der Carte blanche-Reihe. Persönliche Treffen mit dem Stipendiaten oder der Stipendiatin, sowie Unterrichtsbesuche und private Hauskonzerte sind ebenso Teil der Patenschaft. Ein Konzertbesuch der Berliner Philharmoniker in der Ehrenloge der Philharmonie Berlin mit anschließendem „meet and greet“, wie auch ein Sitz im Kuratorium der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker sind durch die Unterstützung gesichert. 

Private Spenden

Spendenkonto:

Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker e.V.

IBAN: DE67 1012 0100 1004 0766 61
BIC: WELADED1WBB


Dank dieser Zuwendungen kann die Karajan-Akademie  jungen Musikern bis 27 Jahre eine zweijährige Ausbildung bei den Berliner Philharmonikern ermöglichen und so die Förderung eines exzellenten Nachwuchses für das Orchester garantieren. Zu den Fördermaßnahmen gehören u.a.:

  • Mitwirkung bei Proben und Konzerten der Berliner Philharmoniker
  • Instrumentaler Einzelunterricht bei Stimmführern des Orchesters
  • Unterweisungen und Konzertauftritte im Bereich Kammermusik
  • Kurse zur Probespielvorbereitung
  • Ein monatliches Stipendium von 1050,- €

Wir danken unseren Förderern und Sponsoren

Unternehmen:
Axel Springer SE
Burmester Audiosysteme
COPRO Beteiligungs GmbH
Siemens AG
Weberbank Actiengesellschaft

Stiftungen:
Bühler-Bolstorff-Stiftung Berlin
Dr. Dorothea Winde-Stiftung
Dr. E.u.E.B. Lohmeyer-Stiftung
Heinz und Heide Dürr Stiftung
Stiftung Berliner Philharmoniker
Stiftung Langeluedcky
Stiftung zur Förderung der Karajan-Akademie

Mäzene:
Christian Lewandowski
Dr. Horst Dietz
Dr. Manfred Gentz
Dr. Haike und Dr. Jan Deepen
Dr. Hans-Michael und Almut Giesen
Klaus A. Heiliger
Kilian Rebentrost
Marc Müller

Sonderstipendien:
Australian National Academy of Music (ANAM)
Tokyo Gedai University of the Arts

Sponsoren:
Siemens Arts Program