Ansicht von São Paulo mit dem Martinelli-Building in schwarz-weiß
Keine traurigen Tropen: Ansicht von São Paulo mit dem Martinelli-Building, lange höchstes Gebäude Südamerikas, in den 1950ern. | Bild: ClassicStock / Alamy Stock Foto

Konzertinformationen

Musikfest Berlin


Tickets


Info

Im Eröffnungskonzert zeigt das São Paulo Symphony Orchestra unter Thierry Fischer die große Bandbreite der Kunstmusik der vielen »Amerikas«: Charles Ives erweckt den New Yorker Central Park zum Leben, Heitor Villa-Lobos die Klangwelten südamerikanischer Rhythmik. Das Violinkonzert des Argentiniers Alberto Ginastera wird von Hilary Hahn spektakulär interpretiert. Und mit Edgard Varèses »Amériques« findet die Utopie des unendlichen Raumes spektakulär klangliche Form.


Besetzung

Sao Paulo Symphony Orchestra Orchester
Thierry Fischer Dirigent
Hilary Hahn Violine


Programm

Charles Ives
Central Park in the Dark

Alberto Ginastera
Konzert für Violine und Orchester op. 30

Hilary Hahn Violine

Heitor Villa-Lobos
Uirapurú, Symphonische Dichtung für Orchester

Edgard Varèse
Wen-Chung Chou
Amériques


Serviceinformationen

In Kooperation mit Berliner Festspiele



Großer Saal

Konzerteinführung
17.10 Uhr