Tugan Sokhiev
Tugan Sokhiev | Bild: Marco Borggreve
Amihai Grosz
Amihai Grosz | Bild: Stefan Höderath

    Konzertinformationen


    Tickets


    Info

    Sie ist sein Erstling und zugleich ein ausgereiftes musikalisches Statement. Gustav Mahlers Symphonie Nr. 1 enthält bereits alles, was den Stil des Komponisten ausmacht: emotionale Ausbrüche, sich jäh auftuende Abgründe, volkstümliche Melodien, Naturlaute, groteske Verfremdungen. Tugan Sokhiev stellt dieses Werk neben Lili Boulangers impressionistisch-flirrendes D’un matin de printemps und das neu komponierte Violakonzert des Südkoreaners und Mahler-Verehrers Donghoon Shin. Den Solopart der Uraufführung spielt Amihai Grosz, Erster Solobratscher der Berliner Philharmoniker. 


    Besetzung

    Berliner Philharmoniker
    Tugan Sokhiev Dirigent
    Amihai Grosz Viola


    Programm

    Lili Boulanger
    D’un matin de printemps

    Donghoon Shin
    Konzert für Viola und Orchester (Uraufführung), Kompositionsauftrag der Stiftung Berliner Philharmoniker und des Tonkünstler-Orchesters

    Amihai Grosz Viola

    Pause

    Gustav Mahler
    Symphonie Nr. 1 D-Dur



    Großer Saal

    26 bis 82 €

    Abo K: Konzerte mit den Berliner Philharmonikern


    Großer Saal

    26 bis 82 €

    Abo M: Konzerte mit den Berliner Philharmonikern


    Großer Saal

    26 bis 82 €

    Abo N: Konzerte mit den Berliner Philharmonikern