Zur Schließung der Philharmonie Berlin bis 31. Dezember

Karten können zurückgegeben werden

(Foto: Heribert Schindler)

Leider müssen wir auf Grundlage der Beschlüsse von Bund und Ländern den Konzertbetrieb  bis 31. Dezember 2020 einstellen – sowohl im Großen Saal der Philharmonie als auch im Kammermusiksaal. Neben den Veranstaltungen der Stiftung Berliner Philharmoniker sind auch sämtliche Gastveranstaltungen betroffen. Die täglichen Führungen durch die Philharmonie sowie die kostenlosen Lunchkonzerte finden in dieser Zeit ebenfalls nicht statt.

Holen Sie sich die Berliner Philharmoniker nach Hause!

Während der Schließung spielen die Berliner Philharmoniker auch weiterhin regelmäßig für Sie – in der Digital Concert Hall, dem virtuellen Konzertsaal des Orchesters. Erleben Sie am 5. Dezember um 19 Uhr das Debüt des Cellisten Nicolas Altstaedt, der unter der Leitung von Alain Altinoglu das Cellokonzert von Camille Saint-Saëns interpretiert. Weitere Programmpunkte sind Strawinskys Pulcinella-Suite sowie Bizets Symphonie Nr. 1. Auch auf das Silvesterkonzert mit Kirill Petrenko brauchen Sie nicht zu verzichten: Es wird als Live-Stream in der Digital Concert Hall sowie auf arte und im Rundfunk Berlin Brandenburg übertragen.

Was passiert mit bereits gekauften Tickets?

Bereits gekaufte Karten für den genannten Zeitraum der Schließung werden erstattet. Wenden Sie sich dazu bitte an unser Kartenbüro. Die Rücksendung der Karten ist nicht notwendig. Für eine schnelle Rückerstattung bitten wir unser Online-Formular für Einzelkarten zu verwenden. Alternativ können sich Karteninhaberinnen und -inhaber entweder per E-Mail  oder telefonisch (+49 30 254 88-999, Mo–Fr 9–16 Uhr) an uns wenden. Die Ticketkasse im Foyer der Philharmonie wird bis einschließlich 31. Dezember geschlossen bleiben.

Abonnentinnen und Abonnenten, die ihre Karten per Bankeinzug bezahlt haben, erhalten den Betrag automatisch erstattet. Alle anderen können das Abo-Rückgabeformular ausfüllen oder sich beim Abonnementbüro unter Tel. +49 30 254 88-999 oder per E-Mail (unter Angabe ihrer Kundennummer, ihrer IBAN sowie aller auf ihrer Karte aufgeführten Angaben zu Konzertdatum, Sitzplatz und Preis) melden. Die Rücksendung der Karten ist nicht notwendig.

Karteninhaberinnen und -inhaber von Gastveranstaltungen wenden sich bitte direkt an die jeweiligen Veranstalter.

Ticket-Rückgabe

Wir bitten Sie, für Ticket-Rückgaben unsere Online-Formulare zu verwenden, die einen reibungslosen Ablauf der Rückerstattung ermöglichen. Die Rücksendung der Karten ist nicht notwendig.

Einzelkarten


Abonnement

Wissenswertes zur Schließung der Philharmonie Berlin

Wie lange muss die Philharmonie Berlin geschlossen bleiben?

Auf Grundlage der am 25.11.2020 gefassten Beschlüsse von Bund und Ländern müssen beide Säle der Philharmonie Berlin (Großer Saal und Kammermusiksaal) bis Ende des Jahres schließen. Wir hoffen, dass ab Januar Konzerte vor Publikum stattfinden können und wir Sie wieder bei uns willkommen heißen dürfen.

Was passiert mit meinen Tickets für Konzerte im November und Dezember?

Bereits gekaufte Tickets für Konzerte im November und Dezember werden erstattet. Für eine schnelle Rückerstattung bitten wir Sie, unser Online-Formular für Einzelkarten  zu verwenden. Alternativ können Sie sich per E-Mail an unser Kartenbüro (unter Angabe Ihrer Kundennummer, Ihrer IBAN sowie aller auf Ihrer Karte aufgeführten Angaben zu Konzertdatum, Sitzplatz und Preis) wenden.

Abonnentinnen und Abonnenten, die ihre Karten per Bankeinzug bezahlt haben, erhalten den Betrag automatisch erstattet. Alle anderen können das Abo-Rückgabeformular ausfüllen oder per E-Mail  (unter Angabe der Kundennummer, der IBAN sowie aller auf der Karte aufgeführten Angaben zu Konzertdatum, Sitzplatz und Preis) beim Abonnementbüro melden. Bei technischen Fragen erreichen Sie unser Karten- und Abonnementbüro auch telefonisch (030/254 88-999, Mo–Fr 9–16 Uhr). Die Rücksendung der Karten ist nicht notwendig.

Die Ticketkasse im Foyer der Philharmonie bleibt bis zum 31. Dezember geschlossen.

Wieso kann ich noch keine Konzertkarten für die gesamte Saison kaufen?

Konzerttickets für die restliche Saison gehen erst in den Verkauf, wenn wir verlässlich wissen, unter welchen Bedingungen wir unsere Veranstaltungen durchführen können. Geplant ist derzeit, rund einen Monat im Voraus die Programme für die kommenden zwei Monate zu veröffentlichen.

Was passiert, wenn das von mir gebuchte Konzert abgesagt wird?

Im Falle einer Vorstellungsabsage erhalten Sie Sie Ihr Geld zurück.

Wann startet der Vorverkauf für die das neue Programm?

Konzerttickets für die restliche Saison gehen erst in den Verkauf, wenn wir verlässlich wissen, unter welchen Bedingungen wir unsere Veranstaltungen durchführen können. Für die Konzerte der Saison 2020/21 sind folgende Vorverkaufstermine geplant. Bitte beachten Sie, dass die Termine gegebenenfalls aufgrund gefasster Beschlüsse von Bund und Ländern kurzfristig angepasst werden müssen. Aktuelle Informationen zu unserem Vorverkauf erhalten Sie auf unserer Webseite.

Vorverkauf für die Konzerte im Januar und Februar: 

  • Wird noch bekannt gegeben

Vorverkauf für die Konzerte im März und April:

  • Mäzen*innen und Förder*innen: 20. Januar 2021
  • Abonnent*innen: 1. Februar 2021
  • Offizieller Vorverkauf für die allgemeine Öffentlichkeit: 7. Februar 2021

Vorverkauf für die Konzerte im Mai und Juni

  • Mäzen*innen und Förder*innen: 3. März 2021
  • Abonnent*innen: 15. März 2021
  • Offizieller Vorverkauf für die allgemeine Öffentlichkeit 21. März

Bitte beachten Sie vor dem Buchen die Vorschriften zur Eindämmung der Corona-Pandemie, die beim Konzertbesuch einzuhalten sind.

Meine Frage ist hier nicht aufgeführt. An wen kann ich mich wenden?

  • Für Fragen zu Kartenkauf sowie Abonnements: Tel. 030/254 88-999 (Mo–Fr 9–16 Uhr).
  • Telefonische Informationen zu unseren Konzerten bekommen Sie unter Tel. 030/254 88-132 und Tel. 030/254 88-301
  • Allgemeine Informationen erhalten Sie unter Tel. 030/254 88-0

Diese Liste wird regelmäßig ergänzt.