Stradivari des Nordens

Musiker des Concerto Melante über 400 Jahre Jacob Stainer

Nicht nur in Italien, auch nördlich der Alpen gab es im 17. Jahrhundert hervorragende Instrumentenmacher: Der aus Absam stammende Jakob Stainer war neben Antonio Stradivari und der Familie Amati einer der wichtigsten Geigenbauer seiner Zeit. Anläßlich seines 400. Geburtstags gibt das aus Mitgliedern der Berliner Philharmonikern bestehende Concerto Melante am 27. Oktober ein Konzert, in dem die Musiker des Ensembles auf Streichinstrumenten Stainers spielen. In unserem Video stellen die Geiger Raimar Orlovsky und Philipp Bohnen sowie die Geigerin Janine Wildhage den besonderen Klang und die spezielle Bauweise seiner Instrumente vor.