Kirill Petrenko − zurück in Berlin!

Jetzt im Vorverkauf: Die Konzerte mit unserem Chefdirigenten

(Foto: Monika Rittershaus)

Nach der grandiosen Saisoneröffnung mit Kirill Petrenko mussten die Musikfans eine Weile warten, bis der neue Chefdirigent wieder am Pult der Berliner Philharmoniker steht. Doch nun ist es bald soweit! Zum Jahreswechsel und in den ersten Monaten des neuen Jahres realisieren Kirill Petrenko und die Philharmoniker eine Reihe von spannenden Projekten: Den Anfang macht das Silvesterprogramm, bei dem sich der Dirigent als Interpret mitreißender Musical- und Broadway-Melodien von einer ganz neuen musikalischen Seite zeigt. Stargast ist die Sopranistin Diana Damrau, die ihr Debüt bei dem Orchester gibt.

Spannende Konzerte, große Oper

Im Januar und Februar folgen drei Konzertprogramme, in denen neben bekannten Werken wie das Dritte Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven (Solist: Daniel Barenboim), Gustav Mahlers Sechster Symphonie, Igor Strawinskys Symphonie in drei Sätzen und Sergej Rachmaninows Symphonischen Tänzen auch unbekanntere Stücke von Josef Suk und Bernd Alois Zimmermann erklingen, zwei Komponisten, deren Œuvre Kirill Petrenko besonders am Herzen liegt. Auch als Operndirigent ist er zu erleben: Bei den Osterfestspielen Baden-Baden und konzertant in Berlin führen die Berliner Philharmoniker und ihr Chef Beethovens einzige Oper Fidelio auf. Die Titelpartie singt Marlis Petersen, in dieser Spielzeit Artist in Residence. Was der Sopranistin an der Figur der Leonore liebt? »Mir gefällt die Wahrhaftigkeit dieser überaus menschlichen Frau, die von Beethoven klar und kraftvoll in Musik gesetzt wurde.«


Kartenvorverkauf

Der Kartenvorverkauf für die Konzerte mit Kirill Petrenko ab 29. Dezember 2019 beginnt am 3. November 2019: ab 14 Uhr online, ab 11 Uhr an der Kasse und per Telefon unter 030 254 88-999.