Wann, wo, wie?

Informationen rund um das Open-Air-Konzert am Brandenburger Tor am 24. August

(Foto: Fotolia)

Beim Open-Air-Konzert am Brandenburger Tor wollen die Berliner Philharmoniker mit den Berlinerinnen und Berlinern sowie den Gästen der Stadt den Amtsantritt des neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko feiern. Auf dieser Seite erfahren Sie Wissenswertes rund um die Veranstaltung.

Einlass:

  • ab 18 Uhr
  • freier Ein- und Auslass während des gesamten Konzertes
  • maximale Besucherzahl: 32 000

3 Eingänge:

  • Ebertstraße Nord
  • Ebertstraße Süd
  • Straße des 17. Juni, Höhe Yitzhak-Rabin-Straße

Sicherheitshinweise:

Wir bitten die Gäste aus Sicherheitsgründen auf die Mitnahme folgender Gegenstände zu verzichten:

  • große, sperrige Gegenstände wie z.B. Klappsitze und -hocker
  • Stockschirme – bitte beschränken auf Knirpse und/oder Regencapes
  • Glasflaschen
  • Taschen und Rucksäcke größer als DIN A3
  • Laserpointer
  • Drohnen, Multi-/Quadrocopter
  • Waffen jeglicher Art
  • Fotoapparate, Kameras

Gepäckaufbewahrung:

Zu große Gepäckstücke können leider nicht vor Ort abgegeben und aufbewahrt werden.

Barrierefreiheit:

  • Für Rollstuhlfahrer gibt es eine 10x6 m große Tribüne mit Blick auf die Bühne – im Winkel, in dem Simsonweg und Straße des 17. Juni aufeinandertreffen. 
  • Alle drei Eingänge sind barrierefrei und breit genug für Rollstuhlfahrer. 
  • An den Eingängen gibt es einen Service, der die Rollstuhlfahrer bei Bedarf abholt und zur Tribüne geleitet.
  • Bitte beachten Sie: Es gibt keine Sitzplätze. Nur im südlichen Lindenhalbrund steht eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen für Schwerbeschädigte, die keine separaten Hilfsmittel wie z.B. Rollstuhl oder Rollator dabei haben, zur Verfügung. Die Nutzung dieser Plätze ist nur mit entsprechendem SB-Ausweis möglich.

Übertragungen:

  • Das Konzert wird auf dem Open-Air-Gelände auf zwei LED-Wände übertragen
  • Bitte beachten Sie: Das Konzert wird für das Fernsehen aufgezeichnet