Die Berliner Philharmoniker sind Teil eines neuen Projekts des Google Cultural Institute: Unter dem Namen Performing Arts präsentieren sich auf dieser Google-Internet-Plattform 60 kulturelle Einrichtungen aus 20 Ländern. Weltweit renommierte Opern-, Konzert- und Schauspielhäuser öffnen ihre virtuellen Türen und geben in interaktiven Darstellungen Einblicke in die Geschichte und Arbeit ihrer Institutionen. Neben den Berliner Philharmonikern zählen das Fundação Theatro Municipal de São Paulo in Brasilien, die Opéra National de Paris (Palais Garnier) in Frankreich, die Royal Shakespeare Company in Großbritannien und die Carnegie Hall in den USA zu den Highlights des Projekts.

Wer die Berliner Philharmonie erkunden möchte, den laden Indoor-Street-View-Aufnahmen zu einem Rundgang durch die beiden Konzertsäle sowie durch die Foyers von Philharmonie und Kammermusiksaal ein. Ein aufwendiges 360-Grad-Video lässt den User aus verschiedenen Positionen an einer Probe unter Leitung von Sir Simon Rattle zu Ludwig van Beethovens Neunter Symphonie teilnehmen. Vier digitale Ausstellungen informieren uber die Architektur des Konzerthauses sowie die Geschichte und ausgewählte Projekte der Berliner Philharmoniker. Lust auf mehr?

Google Cultural Institute

Entdecken Sie die Darstellenden Künste