Die Berliner Philharmoniker on tour

Festivaltournee 2021

Panoramabild von Salzburg 2019
(Foto: Stephan Rabold)

2021 gehen die Berliner Philharmoniker und Chefdirigent Kirill Petrenko gleich nach der Saisoneröffnung in Berlin auf Festivaltournee: Sie führt traditionell zu den Salzburger Festspielen und zum Lucerne Festival. Den Abschluss der Reise bildet ein Gastspiel in der Philharmonie Paris. Die beiden Reiseprogramme setzen subtil Musik der Romantik und der Moderne miteinander in Beziehung. Im ersten Programm stehen sich Carl Maria von Webers Oberon-Ouvertüre und Paul Hindemiths Symphonische Metamorphosen gegenüber; zudem erklingt Franz Schuberts Große C-Dur-Symphonie, die als Inbegriff einer romantischen Symphonie gilt. Mit Peter Tschaikowskys Fantasie-Ouvertüre Romeo und Julia, Sergej Prokofjews Erstem Klavierkonzert sowie Josef Suks Tondichtung Pohádka léta (Ein Sommermärchen) hat im zweiten Programm die Musik slawischer Komponisten ihren Auftritt. Solistin des Klavierkonzerts ist Anna Vinnitskaya, die die Berliner Philharmoniker erstmals auf einer Tournee begleitet.

Folgen Sie uns auf unserem Tour-Blog

Backstage-Berichte, Tour-Eindrücke, Interviews und mehr. Kommen Sie mit uns auf unsere kleine Europa-Tournee!

Zum Tour-Blog