Zur Zukunft des Kulturforums: Diskussionsrunde am 13. Mai

11. Mai 2022

Wie geht es mit dem Berliner Kulturforum weiter? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine Podiumsdiskussion am 1. Mai in der St. Matthäus-Kirche. Mit dabei: Andrea Zietzschmann, Intendantin der Stiftung Berliner Philharmoniker.

Die Anrainer des Kulturforums hatten sich im vergangenen Jahr im Projekt Utopie Kulturforum zusammengefunden, um in Ausstellungen und Diskussionen die Frage nach der vielschichtigen Geschichte und Gegenwart des Kulturforums zu stellen. Zum Abschluss des Projektes folgt der Blick in die Zukunft: Was können die Kultur- und Wissenschaftsinstitutionen tun, um aus dem Kulturforum wirklich ein Forum zu machen? Und was unternehmen Senat und Bezirk, um dieses Areal nachhaltig zu beleben?

 

Fr, 13. Mai 2022, 18.00 Uhr

St. Matthäus-Kirche, Matthäikirchplatz
 

Es diskutieren:

Senatsbaudirektorin Petra Kahlfeldt
Kulturstaatssekretär Torsten Wöhlert
Ephraim Gothe, Stellvertretender Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Facility Management von Berlin-Mitte
Andrea Zietzschmann, Intendantin der Berliner Philharmoniker
Gero Dimter, Vizepräsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Hannes Langbein, Direktor der Stiftung St. Matthäus

 

Moderation: Claudia Henne

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

(Foto: Achim Kleuker)