Video: Kirill Petrenko dirigiert »4‘33‘‘« von John Cage

02. Nov 2020

Nach Beschlüssen von Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird die Philharmonie Berlin bis 30. November 2020 geschlossen. Vor diesem Hintergrund haben die Berliner Philharmoniker und Chefdirigent Kirill Petrenko ihr Konzert vom 31. Oktober um ein weiteres Werk ergänzt: 4'33'' von John Cage, das ganz aus Schweigen besteht und mit dem der Komponist zum Nachdenken über Stille und Musik anregen wollte. Mit dem Mitschnitt der Aufführung beteiligen sich Orchester und Dirigent an der Aktion #sangundklanglos / #alarmstuferot, die auf die Situation von Künstlerinnen und Künstlern nach dem Lockdown von Kulturinstitutionen aufmerksam machen will.

Zur Schließung der Philharmonie Berlin