Trauer um Krzysztof Penderecki

30. Mär 2020

Die Berliner Philharmoniker trauern um Krzysztof Penderecki, der am 29. März im Alter von 86 Jahren gestorben ist. Penderecki gehörte zu den prominentesten Komponisten unserer Zeit und war mit seinen Werken in den wichtigen Opern- und Konzerthäusern präsent. Auch die Berliner Philharmoniker haben zahlreiche seiner Kompositionen interpretiert, sowohl unter seiner eigenen Leitung als auch in Konzerten etwa mit Herbert von Karajan und Zubin Mehta.

Zu den aufgeführten Werken gehörten Pendereckis Symphonien Nr. 1 und 2 sowie das Zweite Violinkonzert. Sein Cellokonzert Nr. 2 wurde 1983 von den Berliner Philharmonikern unter Pendereckis Leitung und mit Mstislav Rostropovich als Solist uraufgeführt. Eine Aufführung der Lukas-Passion mit Antoni Wit als Dirigent wurde 2013 für die Digital Concert Hall aufgezeichnet.

Zur Lukas-Passion in der Digital Concert Hall

(Foto: Schott Music)