Trauer um Henrike Grohs

15.03.2016

Die Berliner Philharmoniker trauern um Henrike Grohs, die am 13. März beim Terroranschlag in Grand-Bassam (Elfenbeinküste) getötet wurde. Henrike Grohs war von 2003 bis 2008 für das Education-Programm der Berliner Philharmoniker tätig und maßgeblich an dessen Weiterführung und Ausbau beteiligt. Martin Hoffmann, Intendant der Stiftung Berliner Philharmoniker: »Mit Bestürzung haben wir vom Tod von Henrike Grohs erfahren, die bei dem grauenvollen Terroranschlag in der Elfenbeinküste ums Leben gekommen ist. Sie hat in ihrer Zeit bei den Berliner Philharmonikern unsere Education-Arbeit nicht nur aufgebaut, sondern auch geprägt. Wir werden sie sehr vermissen.« 

Henrike Grohs
(Foto: (Foto: Andreas Knapp))