Preiswürdig: die Fotostrecke der Saisonbroschüre

01. Jun 2017

Die Fotostrecke der philharmonischen Saisonbroschüre 2017/2018 wurde vom Art Directors Club mit insgesamt vier Preisen als beste Arbeit des Jahres in der Kategorie Fotografie ausgezeichnet. In der Bilderserie mit dem Titel Stadtansichten machen fünf gelbe Notenlinien die Stadt zur Partitur. Objekte, Punkte und Strukturen werden dank der Linien zu einzelnen Noten, die eine urbane Melodie spielen.

Auf diese Weise bringen sie das aktuelle Programm der Berliner Philharmoniker in einen Dialog mit der Stadt Berlin und bilden zudem eine starke visuelle Klammer, die sich von der üblichen Veranstaltungskommunikation abhebt. Die Idee dazu stammt von der Agentur Scholz&Friends und wurde vom Hamburger Fotografen Kai-Uwe Gundlach umgesetzt. In der kommenden Saison erscheinen diese Motive auch auf den Plakaten, in Anzeigen und in den Programmheften.

Der Art Directors Club, der Berufsverband der Werbebranche, prämiert alljährlich die kreativsten und originellsten Arbeiten aus Werbung, Design, Digitale Medien, Editorial und Kommunikation im Raum. Die Auszeichnung gilt als der bedeutendste Werbepreis Deutschlands.

(Foto: Kai-Uwe Gundlach )