Picknicken mit den Philharmonikern

22. Jun 2017

Das alljährliche Saisonabschlusskonzert der Berliner Philharmoniker in der Waldbühne ist für viele Besucher ein beliebter Anlass, den Picknickkorb zu füllen und sich kulinarisch wohl ausgerüstet auf den Weg in die Open-Air-Arena zu machen. Das bedeutet allerdings, dass die Einlasskontrolle am Glockenturmplatz mehr als üblich zu tun hat, um ihrer Pflicht der Taschenkontrolle nachzukommen. Der Veranstalter empfiehlt, den Einlass bereits ab 18 Uhr zu nutzen. Ein erweitertes Schleusen-System an den Eingängen und eine »Fast Lane« für Besucher ohne Taschen soll allen einen entspannten Zugang ermöglichen und zudem der denkmalgeschützten Waldbühne gerecht werden.

Das dürfen Sie mitbringen:

Picknickkörbe bis zu einer Höhe von 45 cm sind willkommen, außerdem gestattet die Hausordnung das Mitbringen von einer 0,5 l PET-Flasche oder einem 0,5 l Tetrapak pro Person. Rucksäcke hingegen sind ebenso wenig zugelassen wie sperrige oder gefährliche Gegenstände. Speisen und Getränke sind auch vor Ort erhältlich.

Zum Konzert

(Foto: Monika Rittershaus)