Neuer Scarpia bei den Osterfestspielen in Baden-Baden

13.04.2017

Der italienische Bariton Marco Vratogna übernimmt am 13. und 17. April die Rolle des Baron Scarpia in unserer Festspiel-Neuinszenierung von Giacomo Pucccinis Tosca. Aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung muss Evgeny Niktin leider passen. Wir wünschen ihm eine rasche Genesung.

Marco Vratogna studierte am Puccini-Konservatorium seiner Heimatstadt La Spezia und entwickelte sich in den vergangenen Jahren zu einem der meist gefragten Sänger seines Faches. Berühmte Opernhäuser wie das La Fenice in Vendig, die Berliner Staatsoper, das Teatro Real in Madrid, die Mailänder Scala und das Königliche Opernhaus Covent Garden in London luden den Sänger bereits ein, wichtige Rollen zu übernehmen. Besonderes Augenmerk legt Marco Vratogna auf die Bariton-Partien der Verismo-Komponisten. Den Baron Scarpia wird er demnächst auch an der Wiener Staatsoper und am Opernhaus in Zürich verkörpern.

 

Marco Vratogna
(Foto: Laila Pozzo)