Kirill Petrenko dirigiert Schostakowitschs Achte Symphonie

06. Nov 2020

Die Philharmonie bleibt für den Monat November geschlossen, aber die Berliner Philharmoniker spielen für ihr weltweites Publikum digital weiter. Im Anschluss an die letzten Samstag aufgeführte Neunte Symphonie von Dmitri Schostakowitsch haben das Orchester und Chefdirigent Kirill Petrenko beschlossen, sich dem Werk dieses Komponisten weiter zu widmen. So wird in einem Live-Stream aus der leeren Philharmonie nun auch Schostakowitschs Achte Symphonie aufgeführt und in der Digital Concert Hall übertragen. Das Konzert findet am Freitag, dem 13. November, um 20 Uhr statt. Am Samstag, dem 14. November, gibt es um 13 Uhr eine Wiederholung des Live-Streams.

Zur Konzertübertragung

Kirill Petrenko
(Foto: Stephan Rabold)