Instameet in der Berliner Philharmonie

28. Sep 2018

Ein besonderer Ort mit besonderen Augen gesehen: Am 23. September 2018 trafen sich Fotografinnen und Fotografen, die auf dem Social-Media-Kanal Instagram aktiv sind, in der Berliner Philharmonie zu einem Instameet. Diese Veranstaltung ermöglicht den Teilnehmenden Räume und Orte, die üblicherweise stark bevölkert sind, außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten zu besuchen und fotografisch zu erfassen.

Die besondere Architektur von Hans Scharoun, dem Architekten des Konzerthauses, der am 20. September seinen 125. Geburtstag gefeiert hätte, bietet dem kreativen Fotografenauge viele ungewöhnliche Motive und Perspektiven. Egal, ob im Konzertsaal, im Foyer oder im Freien. Schöner Nebeneffekt des Instameet, das von VisitBerlin veranstaltet wurde: Die Fotografinnen und Fotografen, die normalerweise nur über Instragram kommunizieren, lernten sich persönlich kennen. Die Ergebnisse ihres Shootings haben sie selbstverständlich auf Instagram veröffentlicht.

Zu den Aufnahmen

(Foto: mulinarius)