Im Fernsehen: »Public Domain«

24. Okt 2018

1000 Stimmen aus Berlin, Mitwirkende aus den unterschiedlichsten sozialen Gruppen kamen im Frühjahr 2018 zusammen, um als Chorprojekt des Education-Programms der Berliner Philharmoniker David Langs Stück Public Domain aufzuführen. Das Werk verhandelt eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Wie gelingt gesellschaftlicher Zusammenhalt? David Lang stellte sich bei der Komposition die Frage: Was verbindet die Menschen, was teilen alle miteinander? Es geht um Liebe und Lieblingsessen, Vergänglichkeit und Vergnügen, Angst und Freizeit.

Am 28. Oktober zeigt das rbb Fernsehen einen Film, der die Realisation des Projekts von den Proben bis zur Aufführung dokumentiert. Dabei werden fünf der Sängerinnen und Sänger zu Protagonisten, die in ihrer Berliner Lebenswelt mit ihren Hoffnungen und Sehnsüchten vorgestellt werden und beispielhaft für viele andere stehen.
Sendetermin: So, 28.Oktober 2018, 22 Uhr, rbb Fernsehen

Zur Sendung