Hamburg, Hannover, Köln, Frankfurt und Dresden

17. Feb 2020

»Man sagt ja: ›Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.‹ Wir wollen den Funken dieses Anfangs auch für die Menschen erfahrbar machen, die uns nicht in Berlin hören können«, meint Kirill Petrenko in einem Gespräch in der Digital Concert Hall. Aus diesem Grund gehen die Berliner Philharmoniker mit ihrem neuen Chefdirigenten auf eine erste gemeinsame Deutschland-Tournee. Sie beginnt in der Elbphilharmonie in Hamburg (17. Februar), führt über den Kuppelsaal in Hannover (18. Februar), die Philharmonie in Köln (19. Februar), die Alte Oper in Frankfurt (20. Februar) bis nach Dresden (21. Februar), wo die Berliner Philharmoniker erstmals im neuen Kulturpalast auftreten. Das Reiseprogramm besteht aus Werken von Igor Strawinsky, Bernd Alois Zimmermann und Sergej Rachmaninow, die Kirill Petrenko und das Orchester auch in Konzerten in Berlin aufgeführt haben.

Die Reise kann im Blog sowie auf dem Instagram-Kanal des Orchesters verfolgt werden:

Tour-Blog

Instagram

Elbphilharmonie in Hamburg
(Foto: Stephan Rabold)