Neu auf LP: Beethovens Klavierkonzerte mit Mitsuko Uchida und Sir Simon Rattle

21. Feb 2022

Als »gemeinsames Abenteuer« beschrieb Mitsuko Uchida die Aufführung der fünf Klavierkonzerte Ludwig van Beethovens mit den Berliner Philharmonikern und Sir Simon Rattle 2010. Jetzt erscheint dieser Zyklus erstmals und in limitierter Auflage auf LP.

Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, Ludwig van Beethoven nahezukommen, als in seinen Klavierkonzerten. Das Klavier war Beethovens ureigenstes Instrument. In seinen Improvisationen, die ihn zum Liebling der Wiener Salons machten, verschmolzen Virtuosität und ein ungebändigter Ausdruckswille. Die Klavierkonzerte vermitteln eine deutliche Ahnung dieser Auftritte. Zugleich sind sie Musterbeispiele für Beethovens Fähigkeit, große Orchesterwerke mit nie abreißenden Spannungsbögen zu gestalten.

Die Gesamtaufnahme dieser fünf Werke mit Mitsuko Uchida und Sir Simon Rattle war eines der aufsehenerregendsten Projekte der Berliner Philharmoniker während der Ära Rattle – und zugleich der Höhepunkt in der seit 1984 bestehenden Zusammenarbeit von Orchester und Pianistin. Am Ende gab es enthusiastischen Applaus im Auditorium und in der Presse – ein »kollektives Glücksgefühl« ergriff die Besucher nach den Worten eines Kritikers an diesen Abenden. In ihrer vitalen Frische machten die Interpretationen die ganze kämpferische Energie dieser Werke erlebbar. Zugleich offenbarte sich hier die unvergleichliche Spiritualität Beethovens, die uns – so Mitsuko Uchida – »bis ans Ende des Universums blicken lässt«.

In der attraktiven Hardcover-Box erhalten Käufer neben den fünf LP und einem umfangreichen Begleitbuch eine Blu-Ray mit den Videoaufzeichnungen der Konzerte.
Mehr Informationen

Sir Simon Rattle und Mitsuko Uchida
(Foto: Monika Rittershaus)