Auszeichnung für Sibelius-Zyklus

06.04.2016

Auszeichnung für den Sibelius-Zyklus der Berliner Philharmoniker und ihres Chefdirigenten Sir Simon Rattle: Bei den diesjährigen International Classical Music Awards (ICMA) erhielt die Aufnahme der sieben Symphonien von Jean Sibelius den Preis in der Kategorie »Symphonische Musik«. In der Begründung der Jury heißt es über die Edition des orchestereigenen Labels Berliner Philharmoniker Recordings: »Der Sibelius der Berliner Philharmoniker ist geprägt von der Tiefe und Kraft eines wahrhaft großartigen Orchesters. Simon Rattles Interpretation ist hochgradig energetisch und dramatisch, reich an eindrucksvollen Kontrasten und doch auch von herrlicher Sinnlichkeit.«

Die ICMA zählen zu den international wichtigsten Auszeichnungen der klassischen Musik und werden von einer unabhängigen Jury führender europäischer Musikmagazine vergeben. Die Aufnahme der Sibelius-Symphonien mit den Berliner Philharmonikern und Sir Simon Rattle wurde zuvor bereits als »künstlerisch herausragende Neuveröffentlichung des Tonträgermarktes« in die Bestenliste des Preises der deutschen Schallplattenkritik aufgenommen.

Zum Sibelius-Zyklus im Online-Shop