Auf 3sat: Gefängnisprojekt »Fidelio«

08. Dez 2020

Es war das letzte Education-Projekt vor dem Lockdown im März 2020: Die Inszenierung von Beethovens Fidelio, die in Kooperation des Education-Programms der Berliner Philharmoniker mit dem Gefängnistheater aufBruch im Februar 2020 entstand. Die Aufzeichnung dieser Produktion wird am 12. Dezember um 20.15 Uhr in 3sat ausgestrahlt. Beethovens einzige Oper spielt in einem Kerker und verhandelt so existenzielle Themen wie Freiheit, Würde, Treue und Überwindung von Willkür und Tyrannei. Aufgeführt von einem Gefangenenensemble in der JVA Tegel vermittelt die Inszenierung eine bezwingende Unmittelbarkeit. Das Ensemble spielt eine sprachlich modernisierte Libretto-Fassung - kombiniert mit ausgewählten Arien der Oper und Kompositionen Beethovens, die auf besondere Weise die rebellische Weite und die visionäre Kraft seines Werkes offenbaren. Mitwirkende des musikalischen Ensembles sind Stipendiaten und Stipendiatinnen der Karajan-Akademie sowie Studentinnen und Studenten der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« unter der Leitung von Simon Rössler.

Zu 3sat

 

(Foto: Thomas Aurin)