Lisa Batiashvili und Jörg Widmann

Lisa Batiashvili (Foto: Stefan Hoederath)

Die Geigerin Lisa Batiashvili und den Komponisten und Klarinettisten Jörg Widmann verbindet eine langjährige Freundschaft. In dieser Saison sind sie beide musikalische Partner der Berliner Philharmoniker: als Artist beziehungsweise Composer in Residence. Für ihren gemeinsamen Auftritt haben sie ein Programm zusammengestellt, das zugleich modern und klangsinnlich ist. In Widmanns Jugendwerk Tränen der Musen verschmelzen Klarinette und Violine auf wunderbare Weise zu einem einzigen, schillernden Klang. Neben Kompositionen von Sergej Prokofjew und Béla Bartók erklingen zudem Stücke von Tsotne Zedginidze – einem 2009 in Georgien geborenen Komponisten und Pianisten, der nach den Worten von Lisa Batiashvili »ein Jahrhunderttalent« ist.

Lisa Batiashvili Violine

Jörg Widmann Klarinette

Denis Kozhukhin Klavier

Tsotne Zedginidze Klavier

Mitglieder der Berliner Philharmoniker

Jörg Widmann

Tränen der Musen für Klarinette, Violine und Klavier

Lisa Batiashvili Violine, Jörg Widmann Klarinette, Denis Kozhukhin Klavier

Tsotne Zedginidze

Werk für Klavier solo

Tsotne Zedginidze Klavier

Tsotne Zedginidze

Sonate für Violine und Klavier

Lisa Batiashvili Violine, Tsotne Zedginidze Klavier

Sergej Prokofjew

Ouvertüre über hebräische Themen

Jörg Widmann Klarinette, Denis Kozhukhin Klavier

Béla Bartók

Kontraste für Violine, Klarinette und Klavier Sz 111

Lisa Batiashvili Violine, Jörg Widmann Klarinette, Denis Kozhukhin Klavier

Termine und Karten

Ticketinformationen

Der Musik-Befreier

Zum 150. Geburtstag von Arnold Schönberg

Artist in Residence

Der Spiegel der Seele: Lisa Batiashvili im Porträt

Composer in Residence

Suche nach dem Ungewissen: Jörg Widmann im Porträt