Philharmonischer Diskurs: Cancel Culture – Wenn Moral zur Waffe wird

(Foto: Juliane Marie Schreiber)

»Cancel Culture« taucht als Schlagwort in Debatten immer häufiger auf. Die einen sehen in ihr eine Art Extremismus, der Diskussionen über bestimmte Themen verhindert, für die anderen ist es ein reiner Kampfbegriff. Ist da etwas dran? Ist »Canceln« ein Verbot, ein notwendiger Streit oder ein Angriff auf die Kultur? Oder ist das alles übertrieben? Darüber diskutieren der Philosoph und Bestsellerautor Philipp Hübl und die Migrationsexpertin Naika Foroutan. Es moderiert Christiane Florin.

Naika Foroutan

Philipp Hübl

Christiane Florin Moderation

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Deutschlandfunk

Termine und Karten

Ticketinformationen

Di. 12. Dez 2023, 20:00 Uhr

Foyer, Kammermusiksaal

Naika Foroutan (Foto: Rasmus Tanck)