Fresko „Der Hof der Gonzaga“ von Andrea Mantegna im Palazzo Ducale in Mantua, um 1470 (Foto: Public domain, via Wikimedia Commons)

Musikfest Berlin

Mit seiner „Marienvesper“ bekleidete Claudio Monteverdi eine Vorreiterrolle im kompositorischen Schaffen seiner Zeit: Zur strengen Polyphonie traten Textverständlichkeit und tonmalerische Effekte hinzu. Eine Musik, die aufwühlt, kongenial interpretiert von Philippe Herreweghe und seinem Collegium Vocale Gent

Collegium Vocale Gent Chor

Ensemble des Collegium Vocale Gent

Philippe Herreweghe Dirigent

Dorothee Mields Sopran

Barbora Kabátková Sopran

Benedict Hymas Alt

William Knight Alt

Samuel Boden Tenor

Reinoud Van Mechelen Tenor

Peter Kooij Bass

Wolf Matthias Friedrich Bass

Claudio Monteverdi

Vespro della Beata Vergine

Eine Veranstaltung der Berliner Festspiele / Musikfest Berlin

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Veranstalter/Kartenverkauf

Berliner Festspiele

Schaperstraße 24
10719 Berlin

Tel: +49 (30) 254 89 100

Fax: +49 (30) 254 89 230

Per E-Mail kontaktieren

Website besuchen

Fresko „Der Hof der Gonzaga“ von Andrea Mantegna im Palazzo Ducale in Mantua, um 1470 (Foto: Public domain, via Wikimedia Commons)