Strom – Festival für elektronische Musik

Strom bringt visionäre Künstlerinnen und Künstler zusammen, deren Arbeit auf elektronischer Musik basiert, über Clubmusik aber oft weit hinausgeht. In unserem Festival Strom kann man ihnen in der einzigartigen Architektur der Philharmonie Berlin begegnen. Die Beteiligten stehen für eine breite Palette elektronischer Klänge. Sie trugen an entscheidender Stelle zur Entstehung neuer Genres bei oder erweiterten bestehende Konzepte erheblich. Ihre Musik erkundet neue technologische Möglichkeiten und schlägt Brücken zu unterschiedlichsten Kunstformen und Musikkulturen. Diese hochindividuellen Ansätze können nun an zwei Abenden bei Strom erlebt werden. 


Programm & Künstler*innen

Tag 1, Fr. 3. Feb 2023

20:00 – 21:30 Uhr Stefan Goldmann
Foyer

21:45 – 22:45 Uhr Hauschka + Kai Angermann (live)
Großer Saal

22:45 – 0:00 Uhr Nídia
Foyer

0:15 – 1:15 Uhr Wolfgang Voigt präsentiert GAS (live / AV)
Großer Saal

1:15 – 3:00 Uhr Marcel Dettmann
Foyer

Tag 2, Sa. 4. Feb 2023

20:00 – 21:30 Uhr upsammy
Foyer

21:45 – 22:45 Uhr transformed acoustix: Mitglieder der Berliner Philharmoniker + Simon Stockhausen (live)
Großer Saal

22:45 – 0:00 Uhr Blawan (live / AV)
Foyer

0:15 – 1:15 Uhr Robert Henke präsentiert CBM 8032 AV (live / AV)
Großer Saal

1:15 – 3:00 Uhr Juan Atkins
Foyer

Beide Tage: Installation The Trembling Line von Aura Satz
Hermann-Wolff-Saal

Termine und Karten

Ticketinformationen

Fr. 03. Feb 2023, 20:00 Uhr

Großer Saal

Sa. 04. Feb 2023, 20:00 Uhr

Großer Saal