Ton Koopman (Foto: Foppe Schut)

Karajan-Akademie

Ton Koopmann dirigiert die Karajan-Akademie

»Die Musik von Bach ist nie langweilig«, sagt Ton Koopman. »Sie ist immer toll, immer unerwartet.« Der niederländische Cembalist und Dirigent gehört zu den Pionieren der Alten-Musik-Szene und begeistert sein Publikum mit Spielfreude, kreativen Ideen und einem frischen Blick auf die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts. Vor allem die Werke Johann Sebastians Bachs bilden einen Fixpunkt seiner künstlerischen Arbeit. Mit den Stipendiat*innen der Karajan-Akademie stellt er Instrumentalwerke des Komponisten vor,  darunter das  Brandenburgische Konzert Nr. 1 mit seinen fröhlichen Jagdmotiven und die festliche Orchestersuite in D-Dur.

Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker

Ton Koopman Dirigent

Johann Sebastian Bach

Kantate »Am Abend aber desselbigen Sabbats« BWV 42: Sinfonia

Johann Sebastian Bach

Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo D-Dur BWV 1045

Johann Sebastian Bach

Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur BWV 1046

Johann Sebastian Bach

Konzert für Oboe, Violine, Streicher und Basso continuo c-Moll BWV 1060R

Johann Sebastian Bach

Orchestersuite Nr. 4 D-Dur BWV 1069

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Ton Koopman (Foto: Foppe Schut)