Saisonabschluss-Konzert

Andris Nelsons und Klaus Florian Vogt in der Waldbühne

Strahlende Helden, unheimliche Wälder: Mit romantischer Oper beenden die Berliner Philharmoniker und Dirigent Andris Nelsons die Saison in der Waldbühne. Mit dabei: Startenor Klaus Florian Vogt, der an den großen Bühnen der Welt – von den Bayreuther Festspielen bis zur New Yorker Met – zu Hause ist. Mit diesem Gastspiel gibt er sein Debüt bei den Berliner Philharmonikern, unter anderem in seiner Paraderolle als Wagners Lohengrin. Neben der Märchenwelt von Webers Freischütz hören wir Musik von Klangmagier Richard Strauss: seinen Till Eulenspiegel, ausgewählte Orchesterlieder und Auszüge aus dem turbulenten Rosenkavalier.

Berliner Philharmoniker

Andris Nelsons Dirigent

Klaus Florian Vogt Tenor

Carl Maria von Weber

Der Freischütz op. 77: Ouvertüre

Carl Maria von Weber

Der Freischütz: »Nein! länger tragʼ ich nicht die Qualen« – »Durch die Wälder, durch die Auen«, Rezitativ und Arie des Max

Klaus Florian Vogt Tenor

Richard Wagner

Lohengrin: Vorspiel zum 3. Akt

Richard Wagner

Lohengrin: Gralserzählung »In fernem Land, unnahbar euren Schritten«

Klaus Florian Vogt Tenor

Lohengrin: »Mein lieber Schwan«

Klaus Florian Vogt Tenor

Richard Strauss

Till Eulenspiegels lustige Streiche op. 28

Richard Strauss

Ständchen op. 17 Nr. 2 (Fassung für Singstimme und Orchester)

Klaus Florian Vogt Tenor

Richard Strauss

Freundliche Vision op. 48 Nr. 1 (Fassung für Singstimme und Orchester)

Klaus Florian Vogt Tenor

Richard Strauss

Cäcilie op. 27 Nr. 2 (Fassung für Singstimme und Orchester)

Klaus Florian Vogt Tenor

Richard Strauss

Der Rosenkavalier, Suite op. 59

Termine und Karten

Ticketinformationen

Veranstalter/Kartenverkauf

Concert Concept Veranstaltungs GmbH

Tel: +49 40 237 240 030

Fax: +49 30 810 755 19

Per E-Mail kontaktieren

Website besuchen