Mikko Franck (Foto: Radio France, Christophe Abramowitz)

Ein finnischer Abend mit Mikko Franck

Der finnische Dirigent Mikko Franck zeigt uns die ganze Schönheit der Musik seiner Heimat. Starke Bilder sind dabei zu erleben. So weckt Jean Sibelius’ Fünfte Symphonie mit ihren archaischen Melodien Assoziationen an die herbe Schönheit der finnischen Landschaft – vor allem im Finale, das von einer Beobachtung fliegender Schwäne inspiriert ist. Von mystischer Kraft ist auch Esa-­Pekka Salonens Karawane, in dem – so der Komponist – gewaltige Tiere »verloren in Zeit und Raum, durch seltsame Landschaften« ziehen. Von Einojuhani Rautavaara gibt es außerdem eine der berühmtesten Requiem­-Vertonungen des 20. Jahrhunderts.

Berliner Philharmoniker

Mikko Franck Dirigent

Rundfunkchor Berlin

Einojuhani Rautavaara

A Requiem in Our Time für Blechbläser und Perkussion

Esa-Pekka Salonen

Karawane für Chor und Orchester

Rundfunkchor Berlin Chor

Jean Sibelius

Symphonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Mikko Franck (Foto: Radio France, Christophe Abramowitz)