Tugan Sokhiev (Foto: Marco Borggreve)

Tugan Sokhiev dirigiert Musik aus »Schwanensee«

Peter Tschaikowskys Schwanensee­-Musik lebt vom Kontrast zwischen strahlender Eleganz auf der einen Seite und den dunklen Tönen einer tragischen Märchenhandlung auf der anderen. Für sein Gastspiel hat Tugan Sokhiev aus der Partitur Stücke ausgewählt, die ihn besonders tief beeindrucken. Auch im Cellokonzert des französischen Hochromantikers Édouard Lalo treffen Dramatik und glanzvolle Schönheit aufeinander. Herrlich vor allem der Solopart, der mal innig singt, mal eine Geschichte zu erzählen scheint. Interpretiert wird er hier von Bruno Delepelaire, Erster Solocellist der Berliner Philharmoniker.

Berliner Philharmoniker:

Tugan Sokhiev Dirigent

Bruno Delepelaire Violoncello

Antonín Dvořák

Karneval, Konzertouvertüre op. 92

Edouard Lalo

Konzert für Violoncello und Orchester d-Moll

Tugan Sokhiev Dirigent, Bruno Delepelaire Violoncello

Peter Tschaikowsky

Schwanensee-Suite (zusammengestellt von Tugan Sokhiev)

Tugan Sokhiev Dirigent

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Tugan Sokhiev (Foto: Marco Borggreve)

Bruno Delepelaire (Foto: Sebastian Hänel)