Philharmonischen Kammermusik: Auf den Spuren der eigenen Identität

Kammermusiksaal

Kammermusik

Wo komme ich her, wo sind meine Wurzeln? Im Rahmen unseres Saisonschwerpunkts Identitäten geben die Komponisten dieses Programms ganz verschiedene Antworten: Béla Bartóks Zweites Streichquartett ist sowohl von der Klangsprache des Expressionismus als auch von Rhythmen und Melodien der slawischen Volksmusik inspiriert. Bedřich Smetana bekennt in seinem autobiografischen Streichquartett »Aus meinem Leben« seine Liebe zu seiner tschechischen Heimat. Wolfgang Amadeus Mozart wiederum zeigt in seinem B-Dur-Quartett, was er in diesem Genre von seinem väterlichen Freund Joseph Haydn gelernt hat.

Simon Roturier Violine

Marlene Ito Violine

Naoko Shimizu Viola

Bruno Delepelaire Violoncello

Béla Bartók

Streichquartett Nr. 2 Sz 67

Wolfgang Amadeus Mozart

Streichquartett B-Dur KV 458 »Jagd-Quartett«

Bedřich Smetana

Streichquartett Nr. 1 e-Moll »Aus meinem Leben«

Termine und Karten

Ticketinformationen