Daniel Harding (Foto: Julian Hargreaves)

Daniel Harding dirigiert »Also sprach Zarathustra«

Dieses Konzert mit Daniel Harding ist von den Themen »Licht« und »Natur« durchzogen. So eröffnet Richard Strauss sein Also sprach Zarathustra mit dem berühmtesten Sonnenaufgang der Musikgeschichte, ehe er mit schwelgerischen Klängen den Kampf des Individuums gegen Spießigkeit und Mittelmaß schildert. Die Koreanerin Unsuk Chin wiederum setzt in ihrem irisierenden Rocaná das Verhalten von Lichtstrahlen in Musik um. Abschließend schafft der Liederzyklus On Wenlock Edge von Ralph Vaughan Williams eindringliche Stimmungsbilder, in denen die Melancholie des Protagonisten von englischen Landschaftsszenen gespiegelt wird.

Berliner Philharmoniker

Daniel Harding Dirigent

Andrew Staples Tenor

Unsuk Chin

Rocanā

Ralph Vaughan Williams

On Wenlock Edge, Sechs Lieder für Tenor und Orchester

Andrew Staples Tenor

Richard Strauss

Also sprach Zarathustra op. 30

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Daniel Harding (Foto: Julian Hargreaves)

Andrew Staples (Foto: privat)