(Foto: Emil Matveev)

Kammermusik

Originalklang: Julia Lezhneva, Luca Pianca und La Voce Strumentale

Liebe, Schmerz und Leidenschaft – in diesem Konzert geht es um große Emotionen. Das Alte-Musik-Ensemble La Voce Strumentale und die Sopranistin Julia Lezhneva entführen in die seelischen Abgründe barocker Opernheld*innen, virtuos und anrührend in Musik gesetzt von Komponisten wie Händel, Vivaldi, Porpora und Graun. Die Arien bieten Sopranistin Julia Lezhneva die Möglichkeit, den ganzen Reichtum der Gesangskunst des 18. Jahrhunderts zu zeigen. Nicht weniger brillant sind die Concerti und Instrumentalwerke von Telemann, Vivaldi und Hasse, die der Geiger Dmitry Sinkovsky und der Lautenist Luca Pianca vorstellen.

Werkeinführungen sowie weitere Artikel und Informationen rund um das Konzert.

La Voce Strumentale

Dmitry Sinkovsky Violine und Leitung

Julia Lezhneva Sopran

Luca Pianca Laute

Georg Philipp Telemann

Concerto grosso für Violine, Streicher und Generalbass B-Dur TWV 51:B1

Nicola Porpora

Siface: »Come nave in mezzo all’onde«, Arie des Siface

Julia Lezhneva Sopran

Carl Heinrich Graun

Coriolano: »Senza di te, mio bene«, Arie der Volumnia

Julia Lezhneva Sopran

Antonio Vivaldi

Concerto für Laute, zwei Violinen und Basso continuo D-Dur RV 93

Luca Pianca Laute

Antonio Vivaldi

Bajazet, Opernpasticcio RV 703: Arie »Sposa, son disprezzata«

Julia Lezhneva Sopran

Antonio Vivaldi

Griselda RV 718: »Agitata da due venti«, Arie der Costanza

Julia Lezhneva Sopran

Johann Adolf Hasse

Adagio und Fuge g-Moll für Streicher und Basso continuo

Antonio Vivaldi

»Zeffiretti, che sussurrate«. Arie der Ippolita aus der Oper Ercole sul Termodonte RV 710

Julia Lezhneva Sopran

Georg Friedrich Händel

Il trionfo del Tempo e del Disiganno HWV 46a: Arie »Un pensiero nemico di pace«

Julia Lezhneva Sopran

Antonio Vivaldi

Concerto für Violine, Streicher und Basso continuo d-Moll RV 242

Carl Heinrich Graun

Silla: »No, no, di Libia fra l’arene«, Arie des Silla

Julia Lezhneva Sopran

Georg Friedrich Händel

Alessandro HWV 21: »Brilla nell’alma«, Arie der Rossane

Julia Lezhneva Sopran

Termine und Karten

Verkaufshinweise

(Foto: Emil Matveev)