Matinee der Freunde der Berliner Philharmoniker e. V.

Seinen Karneval der Tiere kennt wohl jeder. Dabei hatte Camille Saint-Saëns diese witzige »zoologische Fantasie« nur für ein Faschingsvergnügen im Freundeskreis komponiert, aus Jux und Tollerei, und sogar auf die Veröffentlichung verzichtet. Es ist eine Ironie der Geschichte, dass ausgerechnet dieses Werk sein übriges Œuvre in den Schatten gestellt hat. Dort lässt sich noch vieles entdecken: Gerade im Bereich der Kammermusik hat Saint-Saëns echte Kostbarkeiten vorgelegt – kein Wunder, gehörte er als Begründer der Société nationale de musique doch zu den Vorkämpfern für eine neue, genuin französische Instrumentalkunst. Sein Schaffen offenbart eine erstaunliche stilistische Vielfalt: »Ich bin Eklektiker«, bekannte er und fügte hinzu: »Leidenschaftlich liebe ich die Freiheit.« Diese Matinee, die den am 16. Dezember 1921 verstorbenen Saint-Saëns anlässlich seines 100. Todestages ehren soll, präsentiert einige seiner schönsten Kompositionen für die Ensemble- und die Duobesetzung. Und führt in sein turbulentes Leben ein.

»Ich bin ein Eklektiker« ‒ Eine Saint-Saëns-Matinee zum 100. Todestag

Termine und Karten

Verkaufshinweise

So, 31. Okt 2021, 11.00 Uhr

Philharmonie

Veranstalter/Kartenverkauf

Freunde der Berliner Philharmoniker e.V.

Per E-Mail kontaktieren

Website besuchen