Anna Prohaska (Foto: Marco Borggreve)

Kammermusik

Barock-Festival

Barocke Kantaten mit Anna Prohaska, Florian Boesch und Il pomo dʼoro

Kontemplation, Erbauung und Verherrlichung Gottes – die Kantate erfüllte während des Barock in der evangelischen Kirchenmusik wichtige Funktionen. Und sie gab den Komponisten jener Zeit, allen voran dem Leipziger Thomaskantor Johann Sebastian Bach, die Möglichkeit, menschliche Emotionen wie Trauer, Freude, Zweifel oder Verzückung mitreißend in Musik zu setzten. Die Sopranistin Anna Prohaska, der Bariton Florian Boesch und das Ensemble Il pomo d’oro zeigen in diesem Konzert mit Kantaten von Bach und Buxtehude die Vielfalt dieser Gattung.

Il pomo d'oro

Anna Prohaska Sopran

Florian Boesch Bariton

Johann Sebastian Bach

»Ach Gott, wie manches Herzeleid«, Kantate BWV 58

Johann Sebastian Bach

»Liebster Jesu, mein Verlangen«, Kantate BWV 32

Dieterich Buxtehude

»Ich halte es dafür«, Kantate BuxWV 48

Johann Sebastian Bach

»Selig ist der Mann«, Kantate BWV 57

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Fr, 25. Feb 2022, 20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Anna Prohaska (Foto: Marco Borggreve)