Magnus Lindgren (Foto: Till Brönner)

Jazz at Berlin Philharmonic

Hommage an Charles Mingus

Sein Instrument war der Kontrabass, seine Vorbilder Duke Ellington und der ekstatische Gospelgesang der Holiness Church: Charles Mingus gehörte zu den eigenwilligsten, kreativsten und exzentrischsten Jazzmusikern des 20. Jahrhunderts. Als Kontrabassist, Bandleader und Komponist entwickelte er einen unverwechselbaren Sound, der geprägt war von Hard Bop, Free Jazz und klassischer Musik. Sein Stil und seine Art des Musizierens inspirieren noch heute viele Jazzmusiker. In diesem Konzert erinnern führende europäische Musikerinnen und Musiker an Charles Mingus, der in diesem Monat 100 Jahre alt geworden wäre.

Georg Breinschmid Kontrabass, Arrangements und Leitung

Magnus Lindgren Klarinette, Saxofon, Arrangements und Leitung

Tony Lakatos Saxofone

Jakob Manz Saxofone

Matthias Schriefl Trompete

Shannon Barnett Posaune

Gregory Hutchinson Schlagzeug

Danny Grissett Piano

Camille Bertault Gesang

Tribute to Charles Mingus 100

Kuratiert von Siggi Loch

Termine und Karten

Programm

Magnus Lindgren (Foto: Till Brönner)

Hinweise zu Ihrem Besuch

Mehr lesen