Daniel Garcia Trio (Foto: Uli Fild)

Kammermusik

Jazz at Berlin Philharmonic

Vor 55 Jahren ließ Joachim Ernst Berendt gewissermaßen den Flamenco-Jazz erfinden, mit einem Konzert beim Berliner Jazz Fest und der dazugehörigen Plattenaufnahme vom Pedro Iturralde Quintet mit dem unvergessenen Paco De Lucia. Inzwischen hat sich, auch dank einiger »spanischer« Meilensteine von Stars wie Miles Davis oder Chick Corea, ein eigenes Subgenre daraus gebildet. Dessen herausragendster junger Interpret, der Pianist Daniel García, erinnert am Ursprungsort an dieses historische Ereignis, gemeinsam mit seinem Trio (Reinier »El Negrón« am Kontrabass und Michael Olivers am Schlagzeug) sowie dem grandiosen Flamenco-Gitarristen Gerardo Nuñez und dem Tenorsaxofonisten und Flötisten Jorge Pardo als Gäste.

Flamenco-Jazz

Kuratiert von Siggi Loch

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Mi, 16. Mär 2022, 20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Aboserie P

Daniel Garcia Trio (Foto: Uli Fild)