Andris Nelsons (Foto: Marco Borggreve)

Andris Nelsons und die Wiener Philharmoniker

Die Wiener Philharmoniker kultivieren einen unverwechselbaren Klang – dunkel, weich, samtig. In ihm spiegelt sich die große Musiktradition ihrer Heimatstadt wider. Als Gäste der Berliner Philharmoniker spielen die »Wiener« unter der Leitung von Andris Nelsons Antonín Dvořáks von böhmisch-tschechischer Musizierlust geprägte Sechste Symphonie. Dmitri Schostakowitschs Neunte Symphonie ist eine sarkastisch-ironische Persiflage auf den Siegestaumel der sowjetischen Machthaber 1945, Sofia Gubaidulinas geheimnisvolles Märchenpoem steht das erste Mal auf dem Spielplan der Berliner Philharmonie.

Wiener Philharmoniker

Andris Nelsons Dirigent

Sofia Gubaidulina

Märchenpoem für Orchester

Dmitri Schostakowitsch

Symphonie Nr. 9 Es-Dur op. 70

Antonín Dvořák

Symphonie Nr. 6 D-Dur op. 60

Termine und Karten

Verkaufshinweise

So, 05. Jun 2022, 20.00 Uhr

Philharmonie

Andris Nelsons (Foto: Marco Borggreve)

Wiener Philharmoniker (Foto: Lois Lammerhuber)

Hinweise zu Ihrem Konzertbesuch

Mehr lesen