Daniil Trifonov (Foto: Dario Acosta)

Berliner Philharmoniker

Kirill Petrenko Dirigent

Daniil Trifonov Klavier

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op. 37

Daniil Trifonov Klavier

Felix Mendelssohn Bartholdy

Symphonie Nr. 1 c-Moll op. 11

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Di, 01. Sep 2020, 16.00 Uhr

Philharmonie

Di, 01. Sep 2020, 20.00 Uhr

Philharmonie

Programm

Schumann, Skrjabin, Rachmaninow – bislang interpretierte Daniil Trifonov bei den Berliner Philharmonikern romantische und spätromantische Klavierkonzerte. Nun präsentiert er sich bei dem Orchester erstmals als Beethoven-Interpret – mit dem Dritten Klavierkonzert, dessen Reiz im Wechsel von heroischer Geste und träumerischer Versonnenheit liegt. Gleichzeitig ist es eine musikalische Verbeugung vor Mozart, den Beethoven sehr bewunderte. Von Mozart inspiriert ist auch die Erste Symphonie, die Mendelsohn im Alter von 15 Jahren schrieb. Ein Jugendwerk und doch auf den Stil des reifen Komponisten vorausweisend.

Daniil Trifonov (Foto: Dario Acosta)

Kirill Petrenko (Foto: Stephan Rabold)