Tabea Zimmermann (Foto: Marco Borggreve)

Kammermusik

Artist in Residence

Tabea Zimmermann Viola

Francesco Piemontesi Klavier

Daniel Stabrawa Violine

Ludwig Quandt Violoncello

Gerhild Romberger Alt

Jelka Weber Flöte

Marie-Pierre Langlamet Harfe

Thomas Timm Violine

Manfred Preis Klarinette

Robert Schumann

Klavierquartett Es-Dur op. 47

Francesco Piemontesi Klavier, Daniel Stabrawa Violine, Ludwig Quandt Violoncello

Johannes Brahms

Zwei Gesänge für Alt, Viola und Klavier op. 91

Gerhild Romberger Alt, Francesco Piemontesi Klavier

Claude Debussy

Sonate für Flöte, Viola und Harfe

Jelka Weber Flöte, Marie-Pierre Langlamet Harfe

Paul Hindemith

Die junge Magd, Sechs Gedichte von Georg Trakl für eine Altstimme mit Flöte, Klarinette und Streichquartett op. 23 Nr. 2

Gerhild Romberger Alt, Daniel Stabrawa Violine, Thomas Timm Violine, Ludwig Quandt Violoncello, Jelka Weber Flöte, Manfred Preis Klarinette

Termine und Karten

Programm

»Tabea & Friends« könnte man dieses Konzert nennen. Denn Artist in Residence Tabea Zimmermann hat für dieses ungewöhnliche und vielseitige Kammermusikprogramm eine Reihe herausragender Künstler gewinnen können: neben Musikern und Solisten der Berliner Philharmoniker auch den Pianisten Francesco Piemontesi und die Altistin Gerhild Romberger. Mit ihr realisiert die Bratschistin den Liederzyklus Die junge Magd, in der Paul Hindemith die Einsamkeit und Liebessehnsucht einer armen Magd in suggestiven Klangbildern beschreibt.

Tabea Zimmermann (Foto: Marco Borggreve)