(Foto: Bundesregierung/Kugler)

Philharmonischer Diskurs

Staatsministerin Prof. Monika Grütters und Norbert Bisky im Gespräch mit Gero von Boehm

Stipendiatinnen und Stipendiaten der Karajan-Akademie spielen Werke von Ludwig van Beethoven u. a.

»30 Jahre Deutsche Einheit«

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Di, 29. Sep 2020, 20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Programm

Im Oktober 2020 jährt sich die Deutsche Einheit zum 30. Mal. »Ohne den Mauerfall wäre ich definitiv kein Künstler geworden«, erinnert sich der Maler Norbert Bisky. »Die Mauer ist gefallen und alles, was mein Leben ausmacht und mir wichtig ist, ist dadurch passiert.« Das Jubiläum findet in schwierigen Zeiten statt. Viele Künstlerinnen und Künstler sind durch die Folgen der Corona-Pandemie besonders hart getroffen. Im Gespräch mit der Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters und dem Fernsehjournalisten Gero von Boehm schaut Norbert Bisky auf seinen künstlerischen Werdegang, auf 30 Jahre Deutsche Einheit und was es bedeutet, heute Künstler zu sein. Die meiste Zeit verbringe er auch jetzt im Atelier, sagt Bisky. »Mir fallen dabei keine neunmalklugen Virus-Bilder-Zivilisationskritiken ein. Vielmehr aber das, was ich vermisse: die großen und kleinen Freiheiten der Stadt und all die Leute.«

(Foto: Bundesregierung/Kugler)