Jean-Baptist Dupont (Foto: Laurent Belet)

Orgel

Jean-Baptiste Dupont Orgel

Stefan Dohr Horn

Jean-Baptiste Dupont

Improvisation

Jean-Baptiste Dupont

Tableaux für Horn und Orgel

Bearbeitungen von Werken von Alexander Glasunow, Maurice Ravel, Claude Debussy, Paul Dukas und Sergej Rachmaninow

Werke von Charles-Marie Widor und Igor Strawinsky

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Programm

Die Orgel und das Horn haben auf den ersten Blick zwar nicht viel gemeinsam, doch beide Instrumente sind in besonderer Weise geeignet, Musik gewissermaßen singend zum Klingen zu bringen. Das beweisen Jean-Baptiste Dupont, Organist an der Kathedrale in Bordeaux, und Stefan Dohr, Solohornist der Berliner Philharmoniker, beispielsweise in Sergej Rachmaninows inniger Vocalise. Selbstverständlich stellt sich der Gast aus Frankreich auch als Solokünstler vor. So präsentiert er etwa Igor Strawinskys berühmte und ob ihrer technischen Schwierigkeiten berüchtigte Trois Mouvements de Pétrouchka.

Jean-Baptist Dupont (Foto: Laurent Belet)