Joseph Haydn (Foto: Archiv Berliner Philharmoniker)

Kammermusik

Emmanuel Pahud Flöte

Jelka Weber Flöte

Jonathan Kelly Oboe

Andreas Wittmann Oboe

Wenzel Fuchs Klarinette

Alexander Bader Klarinette

Stefan Schweigert Fagott

Mor Biron Fagott

Stefan Dohr Horn

Andrej Zust Horn

Philharmonische Kammermusik

Joseph Haydn

Trio für zwei Flöten und Fagott C-Dur Hob. IV:1 »Londoner Trio Nr. 1«

Charles Gounod

Petite Symphonie für Bläser

Jacques Ibert

Trois Pièces brèves

Joachim Raff

Sinfonietta op. 188

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Programm

Für Hector Berlioz war die Flöte ein Instrument mit träumerischem Charakter. Gleichzeitig bescheinigte er ihr die Fähigkeit, schnelle Läufe und aberwitzige Trillerfiguren darstellen zu können, was in dieser Kammermusik ausgiebig zu erleben ist. Leicht und spielerisch geben sich Jacques Iberts kurze Stücke, in denen die konzertanten Qualitäten sämtlicher Instrumente wirkungsvoll in Szene gesetzt werden. Große Bläserbesetzungen bieten schließlich die Werke von Raff und Gounod.

Joseph Haydn (Foto: Archiv Berliner Philharmoniker)