Tabea Zimmermann (Foto: Marco Borggreve)

Kammermusik

Artist in Residence

Tabea Zimmermann Viola und Leitung

Stipendiaten der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker

Noah Bendix-Balgley Violine

Johannes Brahms

Serenade Nr. 2 A-Dur für kleines Orchester op. 16

Dmitri Schostakowitsch

Zwei Stücke für Streichoktett op. 11

Wolfgang Amadeus Mozart

Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester Es-Dur KV 364

Noah Bendix-Balgley Violine

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Programm

In diesem Konzert können wir Tabea Zimmermann in zwei verschiedenen Funktionen erleben: als Bratschistin und als musikalische Leiterin. Gemeinsam mit Noah Bendix-Balgley, Erster Konzertmeister der Berliner Philharmoniker, führt sie die Karajan-Akademie in Mozarts Sinfonia concertante als Solistin an. Dieses heitere Werk besticht durch das virtuose Dialogisieren von Bratsche und Violine. Mit den Stipendiatinnen und Stipendiaten der Akademie hat sie außerdem die von der Wiener Klassik inspirierte Serenade Nr. 2 von Johannes Brahms und zwei Oktettsätze von Dmitri Schostakowitsch einstudiert.

Tabea Zimmermann (Foto: Marco Borggreve)