Christian Thielemann (Foto: Münchner Philharmoniker)

Biennale der Berliner Philharmoniker

Berliner Philharmoniker

Christian Thielemann Dirigent

Rundfunkchor Berlin

Johann Sebastian Bach

Präludium und Fuge Es-Dur BWV 552 (Orchestrierung von Arnold Schönberg)

Berliner Philharmoniker, Christian Thielemann Dirigent

Richard Strauss

Die Tageszeiten, Liederzyklus für Männerchor und Orchester op. 76

Berliner Philharmoniker, Christian Thielemann Dirigent, Rundfunkchor Berlin

Franz Liszt

Eine Symphonie zu Dantes Divina Commedia für Frauenchor und Orchester

Berliner Philharmoniker, Christian Thielemann Dirigent, Rundfunkchor Berlin

Plan B

Paul Hindemith

Neues vom Tage. Ouvertüre (mit Konzertschluss)

Ferruccio Busoni

Tanz-Walzer für Orchester op. 53

Strauß, Johann

Walzer NN

Strauss, Richard

Orchesterlieder tba.

Richard Strauss

Die Tageszeiten, Liederzyklus für Männerchor und Orchester op. 76

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Do, 25. Feb 2021, 20.00 Uhr

Philharmonie | Einführung: 19.10 Uhr

Aboserie K

Fr, 26. Feb 2021, 20.00 Uhr

Philharmonie | Einführung: 19.10 Uhr

Aboserie M

Programm

Zwei weniger bekannte Meisterwerke der Goldenen Zwanziger: Als Arnold Schönberg Anfang 1928 Bachs monumentales Präludium samt Fuge in die Klangfarben eines großen Symphonieorchesters tauchte, hatte Richard Strauss sein neuestes Werk wenige Wochen zuvor vollendet. Der Zyklus Die Tageszeiten nach Gedichten von Eichendorff steht der Schönheit der berühmten Vier letzten Lieder in nichts nach. Nach der Pause folgt mit Franz Liszt ein Komponist, den Schönberg und Strauss gleichermaßen verehrten und dessen »Dante-Symphonie« einen musikalischen Vorgeschmack auf das Jenseits bietet.

Christian Thielemann (Foto: Münchner Philharmoniker)