Made in Berlin (Foto: Made in Berlin)

Kammermusik

Made in Berlin:

Ray Chen Violine

Noah Bendix-Balgley Violine

Amihai Grosz Viola

Stephan Koncz Violoncello

Hugo Wolf

Italienische Serenade G-Dur für Streichquartett

Wolfgang Amadeus Mozart

Adagio und Fuge c-Moll KV 546

Eugène Ysaÿe

Sonate für zwei Violinen

Claude Debussy

Suite bergamasque: Nr. 3 Clair de lune (Bearbeitung für Streichquartett von Stephan Koncz)

Antonín Dvořák

Streichquartett Nr. 12 F-Dur op. 96 »Amerikanisches Quartett«

Termine und Karten

Verkaufshinweise

So, 31. Jan 2021, 20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Programm

Ein Streichquartett der Superlative: Gegründet wurde Made in Berlin vom philharmonischen Konzertmeister Noah Bendix-Balgley und dem australisch-taiwanesischen Geiger Ray Chen. Mit dabei sind Amihai Grosz, Solobratscher der Berliner Philharmoniker, sowie Stephan Koncz, Mitglied der philharmonischen Cello-Gruppe. »Ich habe Noah 2009 kennengelernt«, so Chen, »als wir beide Finalisten beim Reine-Elisabeth-Wettbewerb waren, und wir haben lange über Möglichkeiten gesprochen, gemeinsam aufzutreten. Zusammen mit Amihai und Stephan war unser Dream-Team komplett.«

Made in Berlin (Foto: Made in Berlin)