Seong-Jin Chol (Foto: Harald Hoffmann/DG)

Berliner Philharmoniker

Iván Fischer Dirigent

Seong-Jin Cho Klavier

Michail Glinka

Ruslan und Ljudmilla: Ouvertüre

Franz Liszt

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 A-Dur

Seong-Jin Cho Klavier

Antonín Dvořák

Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Programm

»Es gibt heute nur wenige Poeten am Klavier – einer von ihnen ist Seong Jin Cho.« So urteilte Simon Rattle, nachdem der junge Koreaner 2017 bei den Berliner Philharmonikern debütiert hatte. Jetzt interpretiert er unter Leitung von Iván Fischer das schwärmerische Zweite Klavierkonzert von Franz Liszt. Von Antonín Dvořák ist die Achte Symphonie zu hören. »Die Melodien fliegen mir nur so zu«, schrieb Dvořák während der Komposition, und tatsächlich ist dies ein Werk von mitreißender Inspiration und Energie.

Seong-Jin Chol (Foto: Harald Hoffmann/DG)